Beitrag

Bauteilsammlung zur Luftschalldämmung von opaken Bauteilen (Paneelen) in Vorhangfassaden

AutorInnen

Tag / Zeit: 16.08.2021, 16:40-17:00
Raum: Strauss 2/3
Typ: Regulärer Vortrag
Session: Bauakustik 2
Online-Zugang: Bitte loggen Sie sich ein, damit weitere Inhalte sichtbar werden (bspw. der Zugang zur Onlinesitzung).
Zusammenfassung: Dieser Beitrag war ursprünglich zur Präsentation auf der Daga 2020 vorgesehen, die leider aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt wurde. Daher möchte ich die Gelegenheit nutzen und die Ergebnisse aus dem Forschungsprojekt hier vorstellen, welches sich mit Angaben zur Luftschalldämmung von opaken Bauteilen beschäftigt hat. Für die Bauteilgruppe von Paneelen (sogenannte opake Bauteile) in Vorhangfassaden lassen sich Angaben zur Luftschalldämmung bislang nur anhand von Messungen im Labor nachweisen. Eine Möglichkeit zur Planung und Nachweisführung über ein Tabellenverfahren für solche Bauteile existiert derzeit nicht.In Ergänzung zu einen Forschungsprojekt mit dem Titel „Erarbeitung eines Bauteilkataloges zur Ermittlung der Luftschalldämmung sowie Längsschalldämmung von Vorhangfassaden“ wurde vom ift Rosenheim, Labor Bauakustik ein Forschungsprojekt initiiert und durchgeführt, bei dem bestehende Messdaten von Paneelen unterschiedlicher Bauart analysiert wurden. Im Anschluss an diese Analyse wurden ergänzende Labormessungen durchgeführt, um Planungstabellen für opake Ausfachungen erstellen zu können. Ziel ist es auch hier, diese Tabellen in die Bauteilkataloge u.a. der DIN 4109 zu integrieren. Der Beitrag berichtet über die Arbeiten zu diesem Projekt und stellt einen Vorschlag für einen Bauteilkatalog vor.