Beitrag

Numerische Berechnung der Schallausbreitung in und um Röhren mittels BEM

AutorInnen

Tag / Zeit: 17.08.2021, 17:00-17:20
Raum: Schubert 4+5
Typ: Regulärer Vortrag
Online-Zugang: Bitte loggen Sie sich ein, damit weitere Inhalte sichtbar werden (bspw. der Zugang zur Onlinesitzung).
Zusammenfassung: Die Berechnung der Schallausbreitung innerhalb von Röhren mittels BEM hat sich in der Vergangenheit als anspruchsvolles Testbeispiel erwiesen, bei dem einige ungewöhnliche Phänomene auftreten, wie zum Beispiel ein Akkumulieren des numerischen Fehlers über die Länge der Röhre (Stichwort Pollution Effekt) oder die Notwendigkeit, Gitter zu verwenden, die um einiges mehr als die üblichen 8-10 Elemente pro Wellenlänge besitzen. Ähnliche Effekte treten auch bei der Berechnung des abgestrahlten akustischen Felds von (offenen) Röhren auf, speziell in der Nähe von Resonanzfrequenzen. Im Vortrag wollen wir die Ergebnisse einiger numerischer Experimente mit Kollokations-BEM zu diesem Thema präsentieren, wobei wir sowohl "reguläre" BEM-Elemente betrachten als auch eine spezielle Formulierung für (theoretisch unendlich) dünne Elemente. Wir untersuchen den Einfluss verschiedener Diskretisierungen der Oberfläche der Röhre und den Einfluss ihrer Wandstärke auf das abgestrahlte Feld.