Beitrag

Einfluss lokaler Wetterschwankungen auf die psychoakustische Wahrnehmung von Fluglärm

Tag / Zeit: 17.08.2021, 09:20-09:40
Raum: Stolz 1
Typ: Regulärer Vortrag
Session: Umgebungslärm 3
Online-Zugang: Bitte loggen Sie sich ein, damit weitere Inhalte sichtbar werden (bspw. der Zugang zur Onlinesitzung).
Zusammenfassung: Wetterabhängige Prognosen von Fluglärm berücksichtigen die akustischen Übertragungseigenschaften der Atmosphäre und werden üblicherweise durch Pegelrechnungen und Lärmkartierungen ausgewertet. Um die jahreszeit- und wetterabhängige Schwankung hörbar zu machen und hinsichtlich ihrer Auswirkung auf die menschliche Wahrnehmung untersuchen zu können, werden in dieser Studie Auralisierungen erstellt und mittels psychoakustischer Parameter bewertet. Dazu werden zunächst die akustisch relevanten Parameter aus Wetterdatenbanken extrahiert sowie mittels Copula statistisch modelliert. Anschließend werden, anhand der quantifizierten Schwankungen, Überflüge an standardisierten Fluglärm-Messpunkten auralisiert. Zur Referenzierung der psychoakustischen Metriken auf die üblichen Lärmmessungen, werden die simulierten Signale für verschiedene Empfänger – einem Messmikrofon und einem Kunstkopf – erzeugt.